. .

Methoden

Arbeiten mit Schüler/innen

Wir arbeiten vorrangig in Kleingruppen mit Auftakt und Abschluss im Plenum. Wir bieten den Einsatz von audiovisuellen Medien (Videotechnik, etc.) und kreativen Materialien an.
Inhalte können dabei sein:

  • Gesprächskreise
  • Rollenspiele
  • erlebnisorientierte Angebote
  • Körper- und Wahrnehmungsübungen
  • kreatives Gestalten (z.B. Malen; Anfertigen von Gefühlsmasken)
  • Märchen
  • Phantasiereisen

Arbeiten mit Professionellen

Wir arbeiten sowohl im Plenum als auch in Kleingruppen. Wir bieten den Einsatz audiovisueller Medien.
Inhalte können dabei sein:

  • Chancen und Grenzen schulischer Präventionsarbeit
  • Reflexion eigener Möglichkeiten und Grenzen
  • Entwicklung suchtpräventiver Praxisideen
  • Suchtpräventives Handeln und Wirken als Persönlichkeit
  • Signale erkennen
  • Umgang mit der Sorge / Gewissheit um suchtmittelabhängige Schüler/innen
  • Hilfsmöglichkeiten / Handlungsstrategien
  • Möglichkeiten kollegialer (Fall)-Beratung
  • Initiierung von Projekten
  • Wünsche der Teilnehmer/innen