. .

Unser Qualitätsmanagementsystem

Seit März 2002 hat sich der Sucht-Jugend-Kommunikation e.V. und jetzt gGmbH - Drogenberatung Kontaktcentrum – Fachstelle für Suchtvorbeugung und Kontaktladen Café KontaktCentrum – für die Entwicklung eines Qualitätsmanagementsystems entschieden.

Hinter der Entwicklung steht der Wunsch dem Leitsatz zu entsprechen:

„Erfolg ist, wenn wir die Ziele erreichen, die wir selbst definieren und den Dienstleistungen gerecht werden, die uns übertragen werden.“

Diese Orientierung versteht die Suchthilfe als Dienstleistung, die in einem kontinuierlichen Prozess ihre Qualität im Sinne von Zielerreichung und Kund/innenzufriedenheit nachweisen und im Sinne von Verbesserung weiterentwickeln muss.

Das Anliegen des Sucht-Jugend-Kommunikation e.V. und gGmbH ist, die Arbeit mit Suchtmittelabhängigen und -gefährdeten in ihren unterschiedlichen, teils sehr komplexen und mitunter problematischen Lebenslagen zu qualifizieren.

Um unsere Verbesserungspotentiale aufzudecken, werden in allen Bereichen der Einrichtung regelmäßig Evaluationen durchgeführt und vergleichend mit den Vorjahren analysiert. Diese regelmäßige Evaluation ermöglicht es uns, die Zufriedenheit unserer Kund/innen zu erheben und Anregungen von ihnen in unser Leistungsangebot miteinzubeziehen. Zudem verfügt das Kontaktcentrum über ein ausführliches Beschwerde- und Fehlermanagementsystem.

Geschäftsführung der Sucht-Jugend-Kommunikation gGmbH: Munevera Ackermann